Welche Kosten Sie übernehmen müssen und welche nicht

Hier werde ich versuche euch so gut ich kann Tips, Tricks und andere Hilfestellungen geben zum Thema Internetgeschäfte


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 270
Admin Benutzeravatar
Admin
Admin

Beiträge: 364
Wohnort: Plettenberg
Geschlecht: männlich

Welche Kosten Sie übernehmen müssen und welche nicht

Liebe Leserin, lieber Leser,

beschaffen Ihre Mitarbeiter sich notwendiges Arbeitsmaterial aus eigener Tasche, müssen Sie ihnen die Kosten erstatten. Das hat das Bundesarbeitsgericht in seinem Urteil vom 12.3.2013 klargestellt (BAG, Az. 9 AZR 455/11). Geklagt hatte ein Mathematiklehrer wegen der Kostenübernahme eines Schulbuchs für den Unterricht.

Ihm ging es dabei wohl weniger um die Kosten von 14,36 €, als vielmehr ums Prinzip: Das Land Niedersachsen hatte eine Kostenerstattung zunächst abgelehnt.

3 Voraussetzungen müssen nach der Entscheidung der Bundesrichter für einen Anspruch auf Kostenerstattung erfüllt sein:

1. Die Arbeitsmittel müssen notwendig sein, damit der Mitarbeiter seine Aufgaben erfüllen kann.

Beispiel: Ein Mitarbeiter Ihrer Buchhaltung erstellt für Sie Rechnungen und erledigt den betrieblichen Schriftverkehr. Er kauft als Ersatz für verbrauchte Druckerpatronen neue ein.

2. Der Mitarbeiter erachtet die Anschaffung aus seiner Sicht als notwendig und vertraut darauf, dass Sie als Arbeitgeber derartige Kosten üblicherweise übernehmen. Büromaterial und Standardwerkzeuge dürften zweifelfrei unter diese Regelung fallen.

3. Die Auslagen dürfen nicht mit dem normalen Arbeitsentgelt abgegolten sein.

Beispiel:Ein Friseurmeister braucht dann keine weiteren Kosten zu übernehmen, wenn er eine Pauschale für Arbeitsgeräte wie Kamm und Scheren mit dem monatlichen Lohn auszahlt.

Sonderwünsche müssen Sie nicht bezahlen

Als Arbeitgeber müssen Sie für die notwendige Arbeitsausstattung Ihrer Mitarbeiter aufkommen. Allerdings dürfen Ihre Mitarbeiter nicht unbegrenzt eigenmächtig Dinge einkaufen und dann von Ihnen verlangen, dass Sie die Kosten übernehmen.

Beispiel: Ihr Mitarbeiter kauft sich einen 27-Zoll-Computer-Monitor für seinen Arbeitsplatz und tauscht ihn gegen den vorhandenen 21,5- Zoll-Bildschirm aus, weil er damit angenehmer arbeiten kann. Auf diesen Kosten bleibt er sitzen.
Ich und mein Team wünscht euch viel spass beim stöbern

Wer Interesse hat, kann sich hier anmelden und mitmachen

Hier der Link zu Anmeldung:

http://mikes-welt.phpbb8.de/ucp.php?mode=register

Viel Spass und ein Lg

Admin

Zurück zu "Tips u. Tricks"


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast
cron