Warum es sich lohnt, private Gegenstände in Ihr Betriebsvermögen einzulegen

Hier werde ich versuche euch so gut ich kann Tips, Tricks und andere Hilfestellungen geben zum Thema Internetgeschäfte


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 497
Admin Benutzeravatar
Admin
Admin

Beiträge: 364
Wohnort: Plettenberg
Geschlecht: männlich

Warum es sich lohnt, private Gegenstände in Ihr Betriebsvermögen einzulegen

wollen Sie Steuern sparen? Natürlich – welcher Unternehmer möchte das nicht? Kennen Sie in diesem Zusammenhang schon den legalen Trick, Gegenstände Ihres Privatvermögens in Ihr Betriebsvermögen einzulegen? Sicherlich gibt es Güter, die Ihnen mal privat gehört haben – die Sie jetzt aber betrieblich nutzen. Diese Güter können Sie nach den üblichen Regeln absetzen oder abschreiben und somit Steuern sparen.

Legen Sie private Gegenstände in Ihr Unternehmen ein, prodozieren Sie Betriebsausgaben, obwohl die Anschaffung Ihr Betriebskonto mit keinem Cent belastet hat. Für eine Abschreibung benötigen Sie natürlich einen Abschreibewert. Diesen ermitteln Sie wie folgt:

Wie Sie den Einlagewert berechnen

Man unterscheidet, ob die Anschaffung des Gegenstands innerhalb der letzten 3 Jahre erfolgt ist oder diese bereits länger als 3 Jahre zurückliegt.

Bei bis zu 3 Jahren ermitteln Sie den Einlagewert, indem Sie von den Brutto-Anschaffungskosten die gesetzliche Mindestabschreibung vom Tag der Anschaffung bis zum Tag der Einlage abziehen. Haben Sie den Gegenstand vor 3 Jahren oder später angeschafft, schätzen Sie den Wert. Schauen Sie sich dazu in Internet-Auktionshäusern Preise von vergleichbaren Wirtschaftsgütern an.

Sie legen das Gut in Ihr Betriebsvermögen ein, indem Sie einen Eigenbeleg schreiben und das Gut in Ihr Anlageverzeichnis aufnehmen.

Ein Beispiel aus der Praxis:

Sie möchten in Ihren Büroräumen einen neuen Besprechungsraum einrichten. Da Sie zu Hause Ihr Wohnzimmer gerade neu gestaltet haben, steht Ihr alter Tisch mit 6 Stühlen seit kurzem in der Garage – die Möbel sind für den Besprechungsraum gut geeignet. Vergleichbare Sitzgruppen kosten bei Ebay circa 330,- Euro. Deshalb tragen Sie diesen Einlagewert in Ihr GWG-Verzeichnis ein. Das kostet Sie kaum Zeit, Sie haben keine Kosten, können aber zusätzlich 330 Euro von der Steuer absetzen. Bei einem persönlichen Steuersatz von 30% können Sie sich über eine Steuerersparnis von rund 100 Euro freuen.

Haben Sie auch private Gegenstände, die Sie betrieblich nutzen? Eine Einlage ins Betriebsvermögen lohnt sich, weil Sie Steuern sparen.
Ich und mein Team wünscht euch viel spass beim stöbern

Wer Interesse hat, kann sich hier anmelden und mitmachen

Hier der Link zu Anmeldung:

http://mikes-welt.phpbb8.de/ucp.php?mode=register

Viel Spass und ein Lg

Admin

Zurück zu "Tips u. Tricks"


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast
cron