Vorausschauend planen, damit Sie immer flüssig bleiben

Hier werde ich versuche euch so gut ich kann Tips, Tricks und andere Hilfestellungen geben zum Thema Internetgeschäfte


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 275
Admin Benutzeravatar
Admin
Admin

Beiträge: 364
Wohnort: Plettenberg
Geschlecht: männlich

Vorausschauend planen, damit Sie immer flüssig bleiben

viele Unternehmen scheitern aufgrund von Liquiditätsengpässen. Eine sorgfältige Planung ist deshalb für jeden Unternehmer wichtig, damit drohende Zahlungsengpässe von Anfang an vermieden werden können. Leider reicht es nicht aus, wenn Sie regelmäßig Ihre Kontoauszüge anschauen. Selbst eine tägliche Kontrolle ist nur eine Momentaufnahme, Sie können dadurch nicht abschätzen, welche Zahlungen in den nächsten Tagen oder Wochen anfallen. Kommt es kurzfristig zu einem finanziellen Engpass, nutzen viele Selbstständige den Kontokorrentkredit zum Ausgleich. Dieser ist jedoch nicht nur teuer, die Bank wertet eine Kontoüberziehung negativ. Häufen sich die sogenannten Negativeinträge, steigt das Risiko von Kreditkündigungen bzw. Sie erhalten schlechtere Konditionen, wenn Sie einen Kredit beantragen.

Besser ist es, die Einnahmen und Ausgaben langfristig zu planen. Verschaffen Sie sich einen Überblick über alle voraussichtlichen Geldein- und –ausgänge, um Ihre Liquidität zu beurteilen.

Monatliche Liquiditätsplanung

Es ist empfehlenswert, die Liquiditätsplanung monatlich zu erstellen. Analysieren Sie die Zahlen am Monatsende genau und passen Sie die Planung immer den aktuellen Gegebenheiten an. Für Unvorhersehbares sollten Sie sich ein Finanzpolster aufbauen. Damit können Sie fehlende Einnahmen ausgleichen und auch einen kurzfristigen Engpass schadlos überstehen.

Wie Sie mit unerwarteten Abbuchungen umgehen

Im Jahresverlauf gibt es unregelmäßige oder einmalige Zahlungen, wie zum Beispiel Versicherungsbeiträge oder Steuervorauszahlungen. Diese Zahlungen sollten Sie in Ihrer Planung berücksichtigen, es ist jedoch nicht dramatisch, wenn es in diesen Monaten zu einer Unterdeckung kommt.

Gehen Sie für Ihre Planung die Geschäftsvorfälle aus den letzten 2 Jahren durch. Der lange Zeitraum ist empfehlenswert, damit Sie keine Positionen vergessen, die nur einmal jährlich anfallen.

Ohne Liquiditätsplanung gibt es keine Kredite

Die Liquiditätsplanung sichert die Existenz Ihres Unternehmens – deshalb sollten Sie diese nicht als lästige Pflicht ansehen. Außerdem müssen Sie eine Liquiditätsplanung vorweisen können, wenn Sie bei der Bank einen Kredit beantragen. Bei Liquiditätslücken will die Bank genau wissen, wie Sie diese schließen wollen. Können Sie hier nicht gut argumentieren, werden Sie keinen Kredit bekommen oder müssen hohe Zinsen in Kauf nehmen.
Ich und mein Team wünscht euch viel spass beim stöbern

Wer Interesse hat, kann sich hier anmelden und mitmachen

Hier der Link zu Anmeldung:

http://mikes-welt.phpbb8.de/ucp.php?mode=register

Viel Spass und ein Lg

Admin

Zurück zu "Tips u. Tricks"


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast
cron