In falsche Werbeaktionen investieren

Hier werde ich versuche euch so gut ich kann Tips, Tricks und andere Hilfestellungen geben zum Thema Internetgeschäfte


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 411
Ungelesener Beitrag Donnerstag 17. Oktober 2013, 13:13
Admin Benutzeravatar
Admin
Admin

Beiträge: 364
Wohnort: Plettenberg
Geschlecht: männlich

In falsche Werbeaktionen investieren

viele Kleinunternehmer vernachlässigen ihre Werbung. Irgendwann packt sie dann das schlechte Gewissen, das kleine Werbebudget wird dann häufig unüberlegt ausgegeben. Die Werbeagentur bekommt beispielsweise den Auftrag für eine überteuerte Werbekampagne. Der Anzeigenverkäufer erhält eine Unterschrift für eine mittelgroße Anzeige im Vierfarbendruck. Die Webagentur darf die aufwändige Internetseite umsetzen. Nicht selten tappen Unternehmer mit solchen Hau-Ruck-Aktionen in Kostenfallen. Lesen Sie jetzt, was Sie besser vermeiden:

Teure Anzeigen

Für eine Anzeigen-Reihe reicht das Budget nicht aus, eine Anzeige ist jedoch bezahlbar. In diesem Fall sollten Sie auf die eine Anzeige am besten auch verzichten. In der Regel werden Anzeigen von den Lesern schnell vergessen. Deshalb braucht es gleich mehrere, wenn Sie in Erinnerung bleiben wollen.

Wollen Sie dennoch nicht auf die Anzeige verzichten, macht es Sinn, ein konkretes Angebot zu bewerben.

Auf einer Sonderseite, günstiger eine Anzeige zu schalten, kann ebenfalls zur Kostenfalle werden. Zwischen den ganzen Anzeigen, wird Ihre Werbung kaum beachtet werden. Deshalb ist es besser, ein bisschen mehr zu bezahlen, damit die Anzeige im redaktionellen Teil der Zeitung erscheint.

Branchenbücher

Wann haben Sie zum letzten Mal ein Branchenbuch in der Hand gehabt? Bei mir ist das schon sehr lange her. Ihren Kunden wird es ähnlich gehen, deshalb ist ein Eintrag im Branchenbuch meist herausgeworfenes Geld. Das gilt vor allem, wenn Sie sich für die exklusive Variante mit Fettdruck, Umrandung, Mehrfarbendruck oder Extragröße entscheiden. Besser ist es, wenn Sie sich um Einträge in Internetportalen kümmern.

Internetauftritt

Keine Frage – ein Internetauftritt ist für jedes Unternehmen ein Muss. Aber auch hier lauern Kostenfallen. Muss es wirklich die vom Fachmann programmierte Luxusversion mit vielen technischen Raffinessen sein?

So manche Werbeagentur behauptet dies. Dann kostet die Einrichtung bereits einen vierstelligen Betrag, zudem fällt pro Monat ein regelmäßiger Betrag zur Pflege an.

Die selbst gestaltete "Baukastenseite" tut es in der Regel auch – schauen Sie einfach, wie weit Sie mit dieser einfach umsetzbaren Variante kommen.
Ich und mein Team wünscht euch viel spass beim stöbern

Wer Interesse hat, kann sich hier anmelden und mitmachen

Hier der Link zu Anmeldung:

http://mikes-welt.phpbb8.de/ucp.php?mode=register

Viel Spass und ein Lg

Admin

Zurück zu "Tips u. Tricks"


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast
cron