Kostet wenig – bringt volle Auftragsbücher

Hier werde ich versuche euch so gut ich kann Tips, Tricks und andere Hilfestellungen geben zum Thema Internetgeschäfte


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 264
Ungelesener Beitrag Donnerstag 27. Februar 2014, 12:11
Admin Benutzeravatar
Admin
Admin

Beiträge: 364
Wohnort: Plettenberg
Geschlecht: männlich

Kostet wenig – bringt volle Auftragsbücher

wohl jeder Selbstständige hat schon einmal die Erfahrung gemacht, dass ein zufriedener Kunde ihn weiterempfohlen und ihm so einen neuen Kunden ins Haus gebracht hat. Tragen Sie aktiv dazu bei, dass es zu solchen Empfehlungen kommt!

Zufriedene Kunden ansprechen

Sie können nämlich nicht erwarten, dass Ihre bestehenden Kunden sich Ihren Kopf zerbrechen und aus eigenem Antrieb heraus überlegen, für wen Ihr Angebot wohl noch geeignet ist. Das tun sie erst, wenn Sie sie ausdrücklich darum bitten.

Der beste Zeitpunkt dafür ist, wenn Sie einen Auftrag zur vollen Zufriedenheit des Kunden erledigt haben und der sich entsprechend positiv bis begeistert dazu äußert. Dann überwinden Sie sich: Fragen kostet nichts, bringt Ihnen aber leicht neue Kunden!

So bitten Sie um Empfehlungen!

„Ich freue mich, dass Sie mit meiner Leistung zufrieden sind – und ich habe noch eine Bitte: Gibt es in Ihrem Bekanntenkreis jemanden, der auch Bedarf an (Ihre Leistung nennen) haben könnte?“ Nennt der Kunde Ihnen einen Namen (möglichst mit Adresse), schreiben Sie dem Neukunden einen Werbebrief, in dem Sie sich auf die Empfehlung berufen.

Vorsicht! Rufen Sie nicht einfach an, und schicken Sie auch keine E-Mail – für beides bräuchten Sie zuvor die Erlaubnis des Empfängers. Weiß der Kunde jemanden, möchte aber nicht, dass Sie sich direkt an ihn wenden? Dann geben Sie dem Kunden Ihre Visitenkarte und Werbematerial mit. Bitten Sie ihn, das in Ihrem Namen zu übergeben.

Belohnung versprechen

Sie erhöhen Ihre Erfolgschancen, wenn Sie den für Sie werbenden Kunden belohnen, falls Sie aufgrund seiner Empfehlung tatsächlich einen neuen Auftrag erhalten.

Versprechen Sie ihm z. B. einen Rabatt auf seinen nächsten Auftrag oder eine bestimmte Gratis-Service-Leistung ab einem Wert des von ihm vermittelten Neuauftrags von x Euro.

Verteilen Sie viel mehr Gutscheine

Auch durch den geschickten Einsatz von Gutscheinen können Sie Ihre bestehenden Kunden dazu anregen, eine Empfehlung auszusprechen.

Wie das geht? Ganz einfach: Sie schenken einem Kunden 2 Gutscheine, nämlich einen, den er bei seinem nächsten Auftrag bei Ihnen einlösen kann, und einen, den er an einen Bekannten weiterverschenken darf. Darüber freut sich Ihr Kunde doppelt – und Sie auch:

- Dem Kunden nützt der eine Gutschein direkt (und erhöht die Wahrscheinlichkeit für einen Folgeauftrag).

- Mit dem anderen macht er einem Bekannten eine Freude, die ihn nichts kostet (und Ihnen bringt das mit großer Wahrscheinlichkeit einen Neukunden).

Überhaupt wirken Gutscheine verblüffend gut: Die Aussicht, etwas geschenkt bzw. billiger zu bekommen, ist für viele Menschen so verlockend, dass sie dafür sogar das Wagnis eingehen, ein neues Geschäft oder einen neuen Dienstleister auszuprobieren. Also: Bauen Sie kleine Gutscheine in Ihre Anzeigenwerbung ein, bieten Sie auf Ihrer Internet-Seite welche zum Ausdrucken an oder lassen Sie sie einfach in der Fußgängerzone verteilen.
Ich und mein Team wünscht euch viel spass beim stöbern

Wer Interesse hat, kann sich hier anmelden und mitmachen

Hier der Link zu Anmeldung:

http://mikes-welt.phpbb8.de/ucp.php?mode=register

Viel Spass und ein Lg

Admin

Zurück zu "Tips u. Tricks"


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast
cron