Ist die Zustimmung der Mitarbeiter erforderlich?

Hier werde ich versuche euch so gut ich kann Tips, Tricks und andere Hilfestellungen geben zum Thema Internetgeschäfte


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1068
Ungelesener Beitrag Sonntag 16. Februar 2014, 15:08
Admin Benutzeravatar
Admin
Admin

Beiträge: 364
Wohnort: Plettenberg
Geschlecht: männlich

Ist die Zustimmung der Mitarbeiter erforderlich?

haben Sie für Ihr Unternehmen bereits die Urlaubszeiten geplant? Falls nicht, ist es empfehlenswert, dies bald zu erledigen. Die Urlaubsplanung ist in vielen Unternehmen ein heikles Thema, denn es geht darum, die Wünsche der Mitarbeiter und Ihre unternehmerischen Interesse in Einklang zu bringen. Da gibt es vielleicht Zeiten, in denen ihr Laden erfahrungsgemäß brummt – am besten legen Sie hier bereits zu Beginn des Jahres eine Urlaubssperre fest. Betriebsferien bieten sich in den Wochen an, in denen kaum etwas zu tun ist.

Urlaubssperren und Betriebsurlaub – beide Maßnahmen schränken die freie Urlaubsplanung der Mitarbeiter ein. Geht das überhaupt?

Aus betrieblichen Gründen können Sie eine Urlaubssperre einrichten. Mögliche Begründungen wären beispielsweise eine Hausmesse oder branchenübliche saisonale Arbeitsspitzen.

Ob und wie lange Sie Ihren Betrieb schließen, ist ebenfalls Ihre unternehmerische Entscheidung. Wie bei der Urlaubssperre müssen auch hier nachhaltige betriebliche Gründe vorliegen.

Denkbar wäre:

- Während der Urlaubszeit im Sommer sinkt die Kundenfrequenz jedes Jahr rapide ab.

- Ihr Hauptlieferant oder Ihre Hauptabnehmer haben Werksferien.

- In solchen Fällen ist der Zwangsurlaub erlaubt, Sie können die gesamte Belegschaft für zwei bis drei Wochen in den Urlaub schicken.

Ein paar rechtliche Fakten zum Thema Urlaub

Jeder Arbeitsgeber hat ein Recht auf Urlaub, 4 Wochen müssen es mindestens sein, nach Tarifvertrag können auch mehr Tage möglich sein. Generell dient ein Urlaub der Erholung, deshalb sollten längere Urlaubszeiten am Stück gewährt werden. Mitarbeiter haben das Recht, einmal im Jahr mindestens 12 Urlaubstage am Stück zu bekommen.

Zudem darf nicht der gesamte Jahresurlaub als Betriebsurlaub deklariert werden. Nach geltender Rechtsprechung können Sie höchstens über Dreifünftel des Jahresurlaubs verfügen. Über die restlichen Urlaubstage darf der Mitarbeiter frei entscheiden.

Es ist ratsam, dass Sie sich jetzt um die Urlaubsplanung kümmern, damit Sie mehr Planungssicherheit haben.
Ich und mein Team wünscht euch viel spass beim stöbern

Wer Interesse hat, kann sich hier anmelden und mitmachen

Hier der Link zu Anmeldung:

http://mikes-welt.phpbb8.de/ucp.php?mode=register

Viel Spass und ein Lg

Admin

Zurück zu "Tips u. Tricks"


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast
cron