Gesellschafter dürfen sich nur schriftlich melden: Geht das?

Hier werde ich versuche euch so gut ich kann Tips, Tricks und andere Hilfestellungen geben zum Thema Internetgeschäfte


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 271
Admin Benutzeravatar
Admin
Admin

Beiträge: 364
Wohnort: Plettenberg
Geschlecht: männlich

Gesellschafter dürfen sich nur schriftlich melden: Geht das?

Liebe Leserin, lieber Leser,

folgende Frage erreichte mich neulich:

Ein Mitgesellschafter nervt mit ständigen Telefonanrufen, in denen er Auskunft über die GmbH verlangt. Kann ich darauf bestehen, dass er seine Auskunft schriftlich verlangt und auch begründet, um seinen „Tatendrang“ einzudämmen?

Antwort: Gesellschafter müssen nicht begründen, warum sie bestimmte Informationen von Ihnen als Geschäftsführer verlangen. Das Informationsrecht der Gesellschafter kann auch weder durch Gesellschafterbeschluss noch durch eine Regelung in der GmbH-Satzung beschränkt oder erschwert werden.

Beispiel: Unzulässig ist es, die Information an einen vorherigen Gesellschafterbeschluss oder an die Einhaltung bestimmter Fristen zu binden.

Praxis-Tipp
Allzu einfach brauchen Sie es Ihren (Mit-)Gesellschaftern aber auch nicht zu machen. So ist es beispielsweise zulässig, in der GmbH-Satzung zu regeln, dass die Gesellschafter außerhalb der Gesellschafterversammlung schriftlich Auskunft bzw. Einsicht in die Unterlagen verlangen müssen.

Achtung: Eine derartige Schriftform können Sie nur für Informationsanforderungen außerhalb der Gesellschafterversammlung vereinbaren. Während der Gesellschafterversammlung müssen Sie Ihren Gesellschaftern auch auf mündliche Fragen Auskunft erteilen, soweit Ihnen das dann möglich ist.
Ich und mein Team wünscht euch viel spass beim stöbern

Wer Interesse hat, kann sich hier anmelden und mitmachen

Hier der Link zu Anmeldung:

http://mikes-welt.phpbb8.de/ucp.php?mode=register

Viel Spass und ein Lg

Admin

Zurück zu "Tips u. Tricks"


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast
cron