So werden Sie Anbieter von Wohnzimmerkonzerten

Hier werde ich mal einige kleine Geschäftsideen für euch rein stellen, aber wie gehabt angaben und Ideen sind ohne Gewähr diese Dienen um zu sehen was man machen kann um Selbständige zu werden


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 423
Ungelesener Beitrag Samstag 23. Februar 2013, 12:36
Admin Benutzeravatar
Admin
Admin

Beiträge: 364
Wohnort: Plettenberg
Geschlecht: männlich

So werden Sie Anbieter von Wohnzimmerkonzerten

gerade einmal 400 € investierte Deutschlands erste professionelle Organisatorin für Wohnzimmerkonzerte in den Aufbau ihres neuen Geschäfts. Die Berlinerin war 2006 Franchise-Nehmerin des niederländischen Anbieters von Wohnzimmerkonzerten Live in the Living geworden.

Konzerte – nicht etwa vor 10.000 Besuchern in einer Großraumhalle, sondern mitten im Wohnzimmer eines privaten Gastgebers – gehören in den Niederlanden längst zur musikalischen Alltagskultur. In Deutschland jedoch waren die so genannten Wohnzimmerkonzerte lange Zeit nahezu unbekannt.

Bis die Berlinerin Elena Brückner vor sechs Jahren das ungewöhnliche Konzept mithilfe der niederländischen Konzertagentur Live in the Living nach Deutschland importierte. Ihre Wohnzimmerkonzerte erfreuen sich seitdem zunehmender Beliebtheit bei kulturinteressierten Menschen – nicht nur reine Musikliebhaber – im Alter zwischen 25 und 45 Jahren, die sich gern auf neue Pfade begeben, um Musik zu genießen.

Günstige Startkosten, faire Konditionen

Die Zusammenarbeit mit dem Franchise-Geber ist für Elena Brückner ein großer Vorteil: „Ich operierte von Beginn an mit einer Marke und konnte somit auf die langjährige Erfahrung und das Knowhow der Holländer zurückgreifen“, erklärte Brückner. Im Gegenzug verpflichtete sich die Berlinerin, 5 Prozent ihrer Konzerteinnahmen an die niederländischen Franchise-Geber abzuführen.

Die Anfangsinvestitionen hielten sich in Grenzen: „Als Erstes kaufte ich 20 Klappstühle für gut 140 €, damit die Gäste bei den Wohnzimmerkonzerten neben den Sitzmöglichkeiten der Gastgeber auch ausreichend Platz hatten“, berichtete die Berlinerin, die bereits auf ein funktionierendes Büro zu Hause zurückgreifen konnte.

Weitere Kosten in Höhe von 260 € entstanden Brückner für den Aufbau ihrer Webseite www.liveintheliving.de so wie den Druck von insgesamt 1.000 Flyern.

Das Telefon stand kaum still

Gleich nach Gründung ihrer kleinen Wohnzimmerkonzert-Agentur schrieb die Berlinerin diverse Künstler- und Booking-Agenturen sowie unabhängige Musiker aus der Pop- und Independent-Szene an, um für ihre Idee zu werben. Gleichzeitig berichteten einige Berliner Tageszeitungen, Stadtmagazine und Radiosender über Brückners ungewöhnliche Wohnzimmerkonzerte.

„Das Telefon stand danach kaum noch still“, erinnerte sich Brückner. Zudem sprachen sich ihre Wohnzimmerkonzerte sehr schnell herum.

„Für viele Musiker – gerade aus dem Independent-Bereich – sind Wohnzimmerkonzerte ein geradezu ideales Ergänzungsformat zu gängigen Konzerten. Hier ist ihnen die volle Aufmerksamkeit ihres Publikums sicher, und der Absatz von Merchandise-Produkten wie etwa T-Shirts oder CDs ist in der Regel sehr hoch“, weiß Brückner.

Außerdem – so das Ergebnis ihrer Recherche im Internet – gab es Wohnzimmerkonzerte vielleicht in privatem Rahmen, „aber ganz bestimmt nicht für ein öffentliches Publikum“, betonte Elena Brückner.

Worauf es bei dieser Idee ankommt

Doch was ist eigentlich das A und O bei der Organisation von Wohnzimmerkonzerten? „Gute Kontakte zu Musikern und Labels – am besten aus einer sehr spezialisierten Richtung – sind unentbehrlich“, weiß Brückner.

Und natürlich müsse auch die Gastgeberwohnung eine interessante und warme Atmosphäre ausstrahlen – „damit sich Musiker und Publikum auch wohl fühlen“, betont sie. Das Wohnzimmer für eine solche Veranstaltung sollte mindestens 45 m² groß sein und für 40 Klappstühle Platz bieten.
Ich und mein Team wünscht euch viel spass beim stöbern

Wer Interesse hat, kann sich hier anmelden und mitmachen

Hier der Link zu Anmeldung:

http://mikes-welt.phpbb8.de/ucp.php?mode=register

Viel Spass und ein Lg

Admin

Zurück zu "Einige Geschäfts Ideeen"


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast
cron